Perfekter Rückrundenauftakt: Alle drei Mannschaften starten mit Sieg

Verstärkt durch ein paar Neuzugänge konnten sowohl die Hobbymannschaft, die sich mit Kirsten Waldmann über eine weitere Dame freuen kann, sowie die 2.Mannschaft, die damit ihren sicheren mittleren Platz in der Bezirksoberliga festigen konnte als auch die abstiegsgefährdete Verbandsligamannschaft einen Sieg in heimischer Halle erringen.

Die Bezirksligamannschaft gewann gegen den Tabellendritten sogar deutlich mit 6:2. Vor allem durch die Verstärkung auf der Damenseite erscheinen langfristige Ziele wie ein Aufstieg wieder möglich zu sein, wenn auch noch nicht in diesem Jahr. Zumal die Mitglieder dieser Mannschaft allen voran Shoba Störkel, Kai Weber und Emir Blazevic besonders eifrig am Leistungstraining von Dominik Proschmann am Freitag abend teilnehmen. Hinzu kamen diesmal Philipp Strüber und Christopher Halfpap.

Es wurden auch Veränderungen in den Mannschaftsaufstellungen vorgenommen. Thorsten Würsig und Daniel Scheffler verstärken in diesem Halbjahr  die 2.Mannschaft, Vincent Zhang wechselt dafür in die 1.Mannschaft. Dadurch ergeben sich günstige taktische Möglichkeiten. Beide Mannschaften können jetzt mit fünf Herren antreten, so dass krankheitsbedingte Ausfälle ausgeglichen werden können.

Die 2. Mannschaft arbeitete sich auf den 4.Platz vor und dürfte nicht mehr in Abstiegsgefahr geraten. Hier waren die Damen wieder einmal eine sichere Bank. Philipp Strüber, der vorher schon erfolgreich in der 3.Mannschaft startete, verlor knapp das 3.HE. Ansonsten trugen alle anderen Herren unter dem Mannschaftsführer Stefan Ott  mindestens einen Punkt zum Erfolg bei. Matthias Rübner verlor in einem abschließenden hart umkämpften Einzel  knapp in drei Sätzen, was jedoch auf den Sieg keinen Einfluss mehr hatte.

Besonderes Augenmerk liegt natürlich auf der 1.Mannschaft, die als Tabellenletzte abstiegsgefährdet ist. Durch den Neuzugang von Juan Lopez, der schon zu Landesligazeiten  für den BV Friedrichsdorf antrat, wurde gegen den Tabellenzweiten Neu Anspach das mit Thai Nguyen  sehr gut eingespielte 1.HD wesentlich verstärkt, so dass sie das wichtige umkämpfte 1.HD gewinnen konnten. Zudem  trugen Oliver Krück und Vincent Zhang in einem starken 2.HD zum Sieg bei. Gegen die überlegene  Janne vang Nielsen  konnte ohne Gladys Budiman, die verhindert war, weder das Doppel noch das Mixed gewonnen werden, zumal die Damen der 2.Mannschaft, die einsprangen, vorher in ihrer Liga schon zwei Spiele hinter sich gebracht hatten. Dafür ging das DE ungefährdet an Maren Schröder. Lediglich Oliver Krück war, gesundheitlich etwas angeschlagen,  in seinem Einzel chancenlos. Die beiden anderen HE gingen  in zwei Sätzen  an Friedrichsdorf.
Durch den 5:3 Erfolg hat sich der Verein schon einen Platz in der Rangliste hochgearbeitet.