Seniorenmannschaften

Vielversprechender Start der zweiten Mannschaft in die Verbandsliga-Saison

Print
Created on Sunday, 25 September 2011

Trotz einer Niederlage beim KSV Baunatal 1 darf durchaus von einem hoffnungsvollen Start in die neue Saison gesprochen werden. Der Aufsteiger aus der Zwiebackstadt verkaufte sich am vergangenen Wochenende in fremder Halle gut. Die neuen Gesichter der Mannschaft, die Nachwuchstalente Dominik Proschmann und Nicolas Sauer (letzterer erst jüngst zum BVF gewechselt), fügten sich gleich am ersten Spieltag hervorragend in das Team ein. Leider reichte es für beide nicht zum Punktgewinn.

Während ihr 2. Herrendoppel noch deutlich an die Nordhessen ging, erspielte Sauer in seinem Einzel immerhin in beiden Sätzen jeweils 16 Punkte für die Friedrichsdorfer. Proschmann lieferte dagegen einen noch mitreißenderen Kampf. Erst im dritten Satz konnte sein Gegner Markus Itter den Sack zumachen (17:21; 21:19; 21:17). Dabei war Proschmann konditionell weit überlegen. Lediglich eine etwas zu hohe Fehlerquote verhinderte seinen Sieg.
Lange Zeit sah es in der Begegnung Baunatal gegen BVF sogar fast noch nach einem Unentschieden aus, nachdem das Damendoppel mit Ludmilla Feith und Sabine Tietjen deutlich nach Friedrichsdorf ging (21:13; 21:14) und Feith auch im Einzel ihre Gegnerin fast mit Leichtigkeit vom Platz schickte (21:9; 21:11). Einen ebenfalls spannenden Kampf lieferte sich das Mixed in der Besetzung Sabine Tietjen / Thorsten Würsig gegen das starke Duo Christine Anderl und Paul Bösl (wiederholt Titelträger bei den Deutschen Meisterschaften). Nach einem umkämpften Match gingen die BVF'ler als Sieger vom Feld (19:21; 21:8; 21:17). Die Punkteteilung sozusagen auf der Kelle hatte schließlich Markus Krofta, der sich im ersten Satz noch nach Kräften zu wehren wußte, dann jedoch seinem Gegner das Feld überlassen musste (21:23; 13:21).

Das Fazit dieses ersten Spieltages dürfte jedoch sein, dass man sich als Aufsteiger und zudem noch in neuer Formation mit einer solchen Leistung vor der Konkurrenz nicht zu verstecken braucht. Die Mannschaft darf sich nun auf ihr zweites Auswärtsspiel am 08. Oktober bei der SG Anspach 3 freuen.

Copyright 2011. Free joomla templates | © 2016 Badminton Verein Friedrichsdorf e.V.