Spielberichte

Saisonstart für BVF 3

Heute hat die dritte Mannschaft ihr Debütspiel in der Bezirksliga C in Friedberg gehabt. Mit dem Endergebnis von 3:5 hat sie gegen einen guten Gegner knapp verloren. Neben der anfänglichen Nervosität wie bei jedem allerersten Spiel kam noch zusätzlich der Nachteil eine Gastmannschaft in einer ungewohnten Halle zu sein.
Das alles hat aber dem offensichtlichen Spaß am Spielen keinen Abbruch getan. Besonders zufrieden kann man darüber sein, dass alle drei Herreneinzel gewonnen wurden. Beteiligt daran waren Christopher Halfpap, Emir Blazevic und Jens Deckstein. Aber auch das Dameneinzel  von Anette Genaro-Samstag ging erst nach hart umkämpften drei Sätzen an die Gegnerin aus Friedberg. Die verlorenen Doppel-Spiele waren tatsächlich ein erwartbares Ergebnis, da die Doppelpartner jeweils noch nie zusammen gespielt haben und folglich die Abstimmung aufeinander erst noch erfolgen muss. Tamara Kemper und Kai Weber im Doppel und Mixed vervollständigten die Mannschaft. In Zukunft dürfen wir noch Spannendes von dieser jungen und hoch motiverten Mannschaft erwarten, die dem "Hobbyspielen" offensichtlich schon entwachsen sind!

Oliver Krück mit Hessen-Titel für den BVF

In Hanau kämpften am vergangenen Wochenende die U22 Spieler und die Altersklassen O35 um die hessischen Meisterschaften. Die Spieler des BV Friedrichsdorf konnten dabei eine ganze Reihe sehr guter Platzierungen belegen.
Erfolgreichster Friedrichsdorfer Akteur der Meisterschaften war Oliver Krueck mit 2 Hessen-Titeln und einer 1 Vizemeisterschaft. Im Doppel verteidigten Krueck / Matthias Rübner ihren Vorjahrestitel gegen Koch (Langgöns) / Paulin (Bensheim). Dazu gewann er die Mixedkonkurrenz an der Seite von Ute Böttcher (Dieburg).
Die meisten Teilnehmer hatte die Altersklasse O45 zu vermelden. Im Herreneinzel gingen 15 Spieler an den Start. Den Titel holte sich der Ex-Friedrichsdorfer und jetzige Hofheimer Thomas Schmidt, der damit den Dreifach-Triumph von Oliver Krueck verhinderte.

Read more: Oliver Krück mit Hessen-Titel für den BVF

BVF 1 steigt vorzeitig in die Verbandsliga auf

Nach dem unglücklichen Abstieg aus der Landesliga und dem selbstverschuldeten Abstieg aus der Verbandsliga hat Friedrichsdorf jetzt im zweiten Anlauf den Wiederaufstieg  geschafft!
Nachdem der direkte Verfolger BV Maintal letztes Wochenende mit 7:1 besiegt wurde, siegten sie  dieses Wochenende gegen Dortelweil etwas knapper  mit 5:3 und sind jetzt vorzeitig aufgestiegen, denn selbst Niederlagen gegen die letzten beiden Mannschaften würden nichts mehr an der Tabellenführung ändern.
Garant für den Sieg gegen Dortelweil waren Olliver Krück (1.HE, HD mit Canh) und Thorsten Würsig (3.HE und HD mit Scheffler)  mit Siegen im Doppel und Einzel. Hinzu kam dann noch der Sieg von Merret Jung, die das DE in drei Sätzen gewann, das Mixed mit Daniel Scheffler in einem interessanten Spiel dagegen knapp im dritten Satz mit 26:24 abgeben musste.
Am 26. März findet die JHV 2017 im „Kuhstall“ in Ffm-Kalbach statt und wir wollen zusammen feiern, um uns über die erfolgreiche Saison zu freuen!

Spannender Punktspielsieg gegen Büdesheim

Nach den Doppeln stand es 0:3! Und dennoch wurde das Spiel noch mit 5:3 gewonnen, dank einer  cleveren Aufstellung!
Das  DD der Gegnerinnen war mit der Stammspielerin Ehrlich diemal etwas stärker aufgestellt als im Hinspiel, während auf Friedrichsdorfer Seite Merret Jung für Sabine einspringen musste. Die Niederlage lag allerdings auch daran, dass Merret Jung und Maren Schröder erstmals zusammenspielten und die Abstimmung noch nicht optimal war.  Den  1.Satz verloren sie deutlich, um dann langsam ins Spiel zu kommen und den letzten Satz leider doch noch mit 22:24 abzugeben. Es war der erste und sicherlich nicht letzte Einsatz der Jugendspielerin in der ersten Mannschaft.

Read more: Spannender Punktspielsieg gegen Büdesheim

4. Bezirksrangliste der Jugend mit reger und erfolgreicher BVF-Beteiligung

Sehr starke Leistungen  zeigten in  U13 mal wieder Mark Niemann (HE 2.Platz, HD 2.Platz, MX 1.Platz) und Elina Wang (ME 1.Platz, MD 2.Platz, MX 1.Platz)
Mark musste im Einzel sowohl im Halbfinale gegen Jivithesh Anagani wie im knapp verlorenen Endspiel gegen Daniel Marzuan (19-21, 21-14, 21-10)  über drei Sätze gehen. Im HD mit Moritz Discher an 1 gesetzt, verlor er das Endspiel ebenfalls gegen Daniel und seinen Partner in zwei knappen Sätzen 18/17:21.
Elina und er gewannen souverän die Mixeddisziplin und gaben nicht einen einzigen Satz ab. Ihr Erfolg war lediglich im Endspiel gegen Moritz Discher und Oona Klamm mit 21:17, 22:20 umkämpft. Knapper ging Elinas MD gegen Jette Bittner und Sanchi Sadana.mit 21:19, 19:21, 23:25 verloren.
Schwester Alissa Wang holte ebenfalls einen Titel im MD und zwei zweite Plätze im ME und Mixed. Mit 21:15, 21:23, 21:13 warf sie die an 1 gesetzte Alina Lemke aus dem Turnier, um im Endspiel in zwei Sätzen (16:21, 20:22)  gegen die noch in U13 startberechtigte Sanchi Sadana zu verlieren. Im MX wiederholte sich dieses Spiel (klarer Sieg gegen Alina, klare Niederlage gegen Sadana und Partner).

Read more: 4. Bezirksrangliste der Jugend mit reger und erfolgreicher BVF-Beteiligung

Erfolgreiche Punktspiele des Friedrichsdorfer Nachwuchses

Parallel zu den Spielen der Erwachsenen fanden zwei erfolgreiche Punktspiele des Friedrichsdorfer Nachwuchses statt.
Für mich als Pressesprecherin war es sehr erfreulich, welche Leistungssteigerungen nach einigen Monaten der Abwesenheit  sichtbar wurden.
In der Jugendgrundklasse, die mit 6:2 gewann, musste Jens Deckstein  gegen einen der stärksten gegnerischen Spieler sowohl im Einzel wie im Doppel antreten. Diese Spiele gingen jeweils in zwei Sätzen verloren, im Doppel mit Luis Backhaus im 1.Satz umkämpft (20:22, 16:21), im Einzel wurde es dann im 2.Satz noch mal knapp (13:21,19:21). Nach einer längeren Verletzungspause zeigt er wieder sehr starke Leistungen. Sehr erfreulich ist auch die Teilnahme seiner Schwester Lena  zu bewerten, die das Doppel mit Alissa Wang klar gewann und später auch noch erfolgreich in der nachfolgenden jüngeren Spielklasse eingesetzt wurde. Klare Siege gingen in zwei Sätzen auch an das Mixed von Lena mit Thomas Sebastian und an das Einzel von Jusuf Ali Khan. Das 2.HD und 3.HE wurden nicht gespielt wegen des Fehlens eines gegnerischen Jungen.
Die Schülermannschaft siegte mit 8:0 noch deutlicher. Sie verloren nicht einen einzigen Satz, obwohl etliche Spiele auf recht hohem Niveau und teilweise auch umkämpft  stattfanden.

Read more: Erfolgreiche Punktspiele des Friedrichsdorfer Nachwuchses

Subcategories

Copyright 2011. Free joomla templates | © 2016 Badminton Verein Friedrichsdorf e.V.