Ranglisten

Bezirksmeisterschaften der Jugend und Sommercup: ein Badmintonwochenende für jung und alt

Print
Created on Sunday, 18 September 2016

Letztes Wochende (17./18.9) traten etliche Jugendliche des BV Friedrichsdorf auf der diesjährigen Bezirksmeisterschaft an.

Elias und Darius Blasevicz zählten in der Klasse der U9 zu den jüngsten Startern und sammelten hoffentlich erste spannende Erfahrungen, wobei sie in der oberen Hälfte eine relativ schwere Auslosung hatten. In U13 gewann Elina Wang die DD-Konkurrenz und wurde im Einzel Dritte. Gegen die spätere Siegerin verlor sie im Halbfinale nur sehr knapp mit 21-16, 20-22, 21-16. Auch Mark Niemann, der im Doppel Zweiter wurde und im Einzel Fünfter agierte erfolgreich. Er schied in dem sehr großen Teilnehmerfeld (38 Teilnehmer) erst im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Singh aus, um dann Trostrundensieger zu werden. Übertroffen wurde er noch von seiner Schwester Sara, die bei U15 im Doppel Erste, im Einzel Zweite und im Mixed Dritte wurde. Im Einzelendspiel verlor sie in zwei umkämpften Sätzen mit 20:22, 18:21 knapp gegen Lara Klemt. Zusammen mit dieser waren sie im Doppel unschlagbar. Lara Klemt war dann auch im Mixed zu stark für Sara und Nils Schmidt aus Hofheim, gegen die sie im Halbfinale in zwei knappen Sätzen verloren. Alissa Wang erreichte einen guten 3. Platz im Doppel. Im Einzel schied sie in der ersten Runde gegen ihre Doppelpartnerin in drei umkämpften Sätzen aus.

 

In U17 hatte Yusuf Ali Khan eine schwere Auslosung erwischt. Gegen den späteren Sieger zeigte er ein starkes Spiel, welches im zweiten Satz erst in der Verlängerung verloren wurde. So konnte er aber nur noch einen 9. Platz erringen. Mit Luis Backhaus, der im Einzel 13. wurde, errang er einen guten 7. Platz im HD. Noch besser im Doppel schnitten Thomas Sebastian und Jan Julien Henning mit einem 5.Platz ab. Ebenfalls teilgenommen haben Tristan Möhl und Til Rebel.

Die Erwachsenen trugen am Samstag ihren alljährlichen Sommercup aus. Der BV Friedrichsdorf musste den letztes Jahr noch gewonnenen Pokal an die starke Mannschaft aus Prag weiterreichen, die auf allen Positionen sehr gut besetzt war. Zweite wurde der TV Raunheim. Die zahlreichen Spiele stellten eine gute Vorbereitung für die kommende Punktspielsaison dar. Am Sonntag wurde nach einem Frühstück im Cafe Klatsch mit den Pragern die neue Altstadt in der Nähe des Frankfurter Römer besichtigt.

Copyright 2011. Free joomla templates | © 2016 Badminton Verein Friedrichsdorf e.V.