Ranglisten

Jugend überzeugt beim 2. Bezirksranglistenturnier

Print
Created on Sunday, 18 December 2011

Am 4. Advent fand in Walldorf das 2. Bezirksranglistenturnier der Jugend statt. Neben dem Turniersieg von Dominik Proschmann zusammen mit Partnerin Katrin Haupt (BV Frankfurt) im Mixed U19 schafften Tobias Fleck (Foto) im Einzel U11 und Christian Habrecht zusammen mit Partner Lars Gudehus (TG Unterliederbach) im Doppel U17 den Sprung aufs Podest. Darüber hinaus fanden sich einige BVFler in den Playoffs um die Plätze 5-8 wieder.

Da ausnahmsweise nur eine Halle für alle Altersklassen zur Verfügung stand, wurde nicht nach dem doppelten K.O.-System gespielt. So hieß an einem trotzdem langen Wochenende das System: Wer ab dem 2. Spiel verliert, kann nach Hause fahren, auch wenn er zum ersten Mal verliert. Ab dem Viertelfinale wurden dann jedoch wieder alle Plätze ausgespielt.
Am Samstag starteten nur 4 Spieler des BVF in die Einzel. Leider mussten Joshua Schander und Konstantin Kohl nach zwei Niederlagen in der Altersklasse U17 direkt den Heimweg antreten. Nach einem souveränen Sieg sowie der anschließende Niederlage gegen den späteren Turniersieger im Achtelfinale galt das gleiche für Christian Habrecht. Auch Yen-Nhi Ho schied mit einem Sieg und einer Niederlage aus dem Turnier aus. Ein Lichtblick am ersten Turniertag war der 7. Platz von Melissa Wittayer im Mädcheneinzel U15, den sie durch jeweils einen Sieg auf der Gewinner- und Verliererseite erreichte.

Am Sonntag sah es für die BVF-Jugend besser aus. Als erstes starteten hier wiederum die Einzel. In der Altersklasse U11 konnte der an 3 gesetzte Tobias Fleck seinen Setzplatz bestätigen. Nachdem er im Halbfinale dem an 4 Gesetzten nur im zweiten Satz Paroli bieten konnte, ließ er im kleinen Finale dem an 2 Gesetzten wenig Chancen. Jan-Nicolai Braun (an 6 gesetzt, Foto) kämpfte sich nach einer Viertelfinalniederlage in den Playoffs vor. Dank eines Dreisatzsieges konnte er sich über Platz 5 freuen.
Alexandra Turetsky und Lisa Marie Meise kamen in der Altersklasse U13 nicht über die erste Runde hinaus. Thea Fiedler hingegen kämpfte sich bis in die Playoffs vor. Eine knappe Dreisatzniederlage verhinderte hier, dass sie sich über Platz 7 hinaus verbessern konnte. Platz 6 erreichte dagegen Joshua Kümpel (Foto) bei den Jungen. Nach einem Sieg musste er sich wie Thea dann im Viertelfinale geschlagen geben. Anschließend konnte er sich jedoch durchsetzen und unterlag nur noch im Spiel um Platz 5. Neuling Jens Deckstein musste als erstes gegen Joshua antreten und verlor erwartungsgemäß. Im zweiten Spiel konnte er seinen Gegner in den dritten Satz zwingen.

Im Herrendoppel U17 durfte Christian Habrecht (Foto, links) zusammen mit Partner Lars Gudehus (TG Unterliederbach, links) direkt im Halbfinale aufschlagen. Dort blieben sie deutlich unter ihren Möglichkeiten und verpassten mit einer 16:21/17:21-Niederlage gegen die späteren Erstplazierten den Finaleinzug. Im Spiel um Platz 3 sicherten sie sich klar den Podestplatz.
Am Nachmittag trat noch Dominik Proschmann (Foto, hinten) mit Partnerin Katrin Haupt (BV Frankfurt, vorne) im Mixed U 19 an. Die beiden gaben in keinen Satz mehr als 12 Punkte an ihre Gegner ab und sicherten sich so Platz 1.

Das dritte und letzte Ranglistenturnier findet am letzten Januarwochenende statt. Die Endrangliste wird dann zeigen, ob die bisherigen Platzierungen der BVFler für die Qualifikation für die Hessenebene ausreichen.

Copyright 2011. Free joomla templates | © 2016 Badminton Verein Friedrichsdorf e.V.