Turniere

Mutter und Sohn Krück gewinnen zwei Hessenmeistertitel bei den Altersklassenmeisterschaften

Am 20/21. Februar richtete Bad Vilbel Dortelweil zeitgleich zwei Turniere in ihrer Halle aus. Sie sprangen kurzfristig für einen anderen Ausrichter ein und bewältigten diese Aufgabe reibungslos.

Vom BV Friedrichsdorf starteten in der Altersklasse O 45 Olliver Krück (HE,HD,MD) und Matthias Rübner (HE,HD) und holten sich einen Meister- und zwei Vizemeistertitel.
In dem stark besetzten Feld verloren beide gegen Fahed Oudischa, Olliver Krück  im Endspiel in drei Sätzen mit 21:12, 21:11/12 , während Matthias Rübner schon in seinem ersten Spiel gegen den späteren Sieger ausschied.
Gemeinsam nahmen sie dan erfolgreich Revanche im HD, welches sie mit 18:21, 21: 17/19 für sich entschieden.
Im MD besiegten Krück/Bothe zwar die an eins gesetzten Favoriten, verloren dann das Endspiel in einem hart umkämpften Spiel mit 21:15, 14:212, 21:19.

Read more: Mutter und Sohn Krück gewinnen zwei Hessenmeistertitel bei den Altersklassenmeisterschaften

HM Jugend 2015: Sara Niemann holt kompletten Medaillenrang

Merret Jung erreicht einen Vizetitel

Erfolgreichste Spielerin des BVFriedrichsdorf war wieder einmal Sara Niemann in der Altersstufe U13:
Mit Lia Mosenhauer, dem stärksten Mädchen von U13, gegen die sie im Endspiel in zwei Sätzen verlor, gewann sie überlegen mit 21:7/21:3 das Mädchendoppel. Eine bemerkenswerte Leistung von ihr war der Sieg gegen Clara Hess im Halbfinale des Mädcheneinzels, gegen die sie bei den letzten Begegnungen noch verloren hatte. Clara ist einen Kopf größer, aber Sarah hat vor allem wegen ihres intelligenten Spiels verdient mit  21:19/22:20 gewonnen.
Gegen eben diese Clara und ihren Partner Hamsa Tamir  wurde das Spiel  im Halbfinale des Mixed  mit Partner Eric Mensch in einem umkämpften Spiel mit 17:21, 21:15, 18:21 abgegeben.

Read more: HM Jugend 2015: Sara Niemann holt kompletten Medaillenrang

Start in die neue Ranglistensaioson für die Jugend

Und wieder beginnt eine neue Runde von Ranglistenturnieren, die jetzt für das nächste Jahr gelten werden. Das hieß für viele SpielerInnen einen Wechsel der Altersklasse. Sie gehören dort zu den Jüngeren und müssen sich oft erst wieder hochkämpfen.
Dies gilt z.B. für Sara Niemann, die jetzt in U15 starten musste, die allerdings gleich wieder durchstartete und dort im Doppel mit Lara Klemt Erste, im Einzel nach einer Niederlage gegen Ihre Doppelpartnerin Zweite und in einem sehr stark besetzten Feld im Mixed mit Eric Mensch Vierte wurde.
Oder für Merret Jung, die in U17 zunächst die an zwei gesetzte Hanna Jäger klar besiegte, dann in einem umkämpften Endspiel gegen Nadine Moussad verlor (11:15/19:20) und mit ihrem Partner David Schäfer im Mixed ebenfalls einen 2.Platz erreichte, dabei wieder gegen Nadine mit ihrem Partner Jonas Diegel verlor.

Read more: Start in die neue Ranglistensaioson für die Jugend

Drei erste Plätze beim Abschluss der Hessenranglistensaison in Dillenburg

Am letzten Wochenende fand die letzte Badmintonhessenrangliste der Jugend in Dillenburg statt.
Aus Friedrichsdorfer Sicht ging diese Badmintonsaison äußerst erfolgreich zu Ende:
 
Mark Niemann wiederholte in U11 der Jungen seinen 1.Platz und zeigte wieder im hart umkämpften  Viertelfinale seine Willensstärke durch einen Dreisatzsieg gegen Moritz Discher aus Hofheim (19:21/28:26/21:18). Die folgenden Spiele wurden dann jeweils klar in 2 Sätzen gewonnen.
Im Jungendoppel mit dem eben genannten Moritz Discher wurde Mark aufgrund einer knappen Dreisatz- Niederlage (10:21/21:19/19:21) im Finale "nur" Zweiter.

Read more: Drei erste Plätze beim Abschluss der Hessenranglistensaison in Dillenburg

Ebenfalls erfolgreiches 3. Hessenranglistenturnier der Badmintonjugend

Am letzten Wochenende fand in Nordhessen das dritte Hessenranglistenturnier statt. Leider mussten manche Familien sich wieder auf unterschiedliche Spielorte der Kinder aufteilen: So  spielte Mark Niemann das U11er Einzelturnier in Arolsen, während  seine Schwester Sara in Vellmar antreten musste. Leider musste sie im Einzel wegen  Rückenbeschwerden im Einzel bereits im ersten Spiel aufgeben, konnte aber am nächsten Tag mit ihrem Partner Eric Mensch erfolgreich bis ins Mixedendspiel kommen, welches die beiden mit 21:14, 21:11 verloren.
Bruder Mark spielte ein grandioses Turnier: An drei gesetzt kam er in einem äußerst knappen Dreisatzsieg mit  21:23, 21:19/18  über den an zwei gesetzten Christian Gladitz ins Endspiel. Hier musste er wieder drei Sätze spielen, die er allerdings etwas ungefährdeter gewann mit 21:14, 20:22, 21:10.

Read more: Ebenfalls erfolgreiches 3. Hessenranglistenturnier der Badmintonjugend

Copyright 2011. Free joomla templates | © 2016 Badminton Verein Friedrichsdorf e.V.