BVF 1-3 im Großeinsatz

Die 1. Mannschaft gewann gegen Flörsheim/Rüsselsheim  mit 6:2. Lediglich das Damendoppel von Maren Schröder und Anke Hackemesser ging in drei Sätzen verloren, nachdem  vor allem die Fehler im dritten Satz drastisch zunahmen. Außerdem schenkte Thai, der noch immer mit Beschwerden im Fußgelenk herumlaboriert sein 1. Herreneinzel ab. Sein HD mit Vincent ging dafür klar an unsere Spieler wie auch Ankes und Vincents Einzel und das Mixed von Maren und Matthias Rübner, der die 1. Mannschaft unterstützte.
Oliver Krücks Spiele waren dagegen umkämpfter. So z.B. alle drei Sätze des 2. HD, welches schließlich mit 21:17 von Oliver  und Matthias  gewonnen wurde. Auch im 2. HE brauchte Oliver drei Sätze, allerdings gewann er den dritten Satz deutlich.
Das Spiel gegen Ginsheim Mainspitze ging mit 8:0 kampflos an die Friedrichsdorfer, so dass sie auf den 3. Tabellenplatz vorrücken konnten.
Die zweite Mannschschaft musste in der Bezirksoberliga nur am Sonntag gegen Goldbach/Laufen antreten. Dieses Spiel ging unentschieden aus, so dass Friedrichsdorf jetzt auf dem 2.Tabellenplatz liegt. Sie starteten zunächst mit drei Niederlagen in den Doppeldisziplinen. Anke revanchierte sich wie schon am Vortag für die Doppelniederlage mit einem klaren Sieg im DE. Auch ihre Doppelpartnerin Yiwen, die für die privat verhinderte Sabine Tietjen einsprang, konnte das Mixed mit Daniel Scheffler klar für sich gewinnen.

Unsere dritte  Mannschaft verlor leider beide Spiele des Wochenendes, steht aber immer noch aufgrund des besseren Satzverhältnisses (!) auf dem 4. Platz vor der ansonsten punktgleichen Konkurrenz. Nach einem 2:6 gegen Büdesheim wurde ein Unentschieden gegen Vorwärts Frankfurt nur knapp verfehlt.
Am Samstagunterstützte Daniel Scheffler die Mannschaft  und gewann das HD mit Emir Blasevicz, verliert aber in drei knappen Sätzen sein Einzel. Dafür ging  das DD von Shoba Störkel und Kirsten Waldmann äußert knapp (20:22) in drei Sätzen an die Gegnerinnen. Shoba revanchierte sich  mit einem deutlichen Sieg im DE und sorgte für den 2.Punkt für die Mannschaft. Christopher Halfpap, Kai Weber  hatten dagegen in ihren Spielen das Nachsehen.
Am Sonntag startete dann Leonore Blütgen-Walther für Shoba, die für die 1.Mannschaft eingeplant war. Sie gewann sowohl ihr Doppel mir Kirsten als auch ihr DE. Den 3.Punkt konnte Thomas Sebastian mit Emir im 2.HD gewinnen. Leider ging dessen HE mit 20:22 im dritten Satz denkbar knapp an die GegnerInnen. He Jing und Christopher  verloren ihr HD und Jing in drei Sätzen sein HE.
Insgesamt kamen so an diesem Wochenende sehr viele SpielerInnen zum Einsatz, unterstützten sich die Mitglieder der verschiedenen Mannschaften in positiver Weise nach Kräften. Immerhin musste man auf Gladys und Sabine bei den Damen und Markus Krofta und Michele Levy bei den Herren verzichten.